Sivota

Sivota, (oder Mourtos) ist ein Küstenort der Präfektur Thesprotia, in dem die grüne Landschaft mit einem einzigartigen Blau vom Meer umgeben ist und ein idyllisches Bild exotischer natürlicher Schönheit schafft

Das wunderschöne Dorf im südlichen Teil der Präfektur Thesprotia verspricht, Sie mit seinen wunderschönen und exotischen Landschaften zu verzaubern!

Sie werden nicht umsonst die „Karibik Griechenlands“ genannt!

Wenn Sie Sivota von Igoumenitsa aus nähern, wird Ihnen die einheitliche Steinsiedlungins Auge fallen, die genau dort verstreut ist, wo das Grün auf das Blau des Ionischen Meers trifft..

Sivota (oder Mourtos) sind zwischen den grünen Felseninseln Mavro Oros, Agios Nikolaos und Mourtemeno (oder Bela Vraka, wie sein berühmter Strand), mit einer einzigartigen Landschaft ausgestattet, die aus wunderschönen Stränden und kleinen Buchten im Schoß des Ionischen Meeres besteht.

Σύβοτα
Sivota
Agia Paraskevi

Im Bauboom haben Sivota eine große Auswahl an Zimmern zur Vermietung an Luxushotels, während es auch die Möglichkeit gibt, auf den nahe gelegenen Campingplätzen zu übernachten.

Tipp: Mieten Sie ein Boot und erkunden Sie die Buchten der Gegend – ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.!

Wunderschön, grafisch und beliebt.

Sivota war bereits in den 60er Jahren für seine Schönheit und seine Strände berühmt. Es ist ja kein Zufall, dass viele Prominente, wie Guy Laroche, haben dort ihre Landvillen.

Quelle: gr-news

VORHERIGE

Arta

Thesprotia

NÄCHSTE
error: Προστατευμένο περιεχόμενο!!
el